Besuch aus der Politik

Siemtje Möller glasiert einen Porzellanfilter

Im Rahmen ihrer Antrittsbesuche hat Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller unser Unternehmen besichtigt. Bei einer Tasse Kaffee lernte man sich kennen und tauschte sich unter anderem natürlich über aktuelle politische Themen aus. Anschließend besichtigte Siemtje Möller unsere Produktion. Frau Möller ließ sich mit großem Interesse von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die verschiedenen Verfahren und Abläufe erklären – begonnen bei den Rohstoffen bis hin zum versandfertigen Produkt. In der Glasurabteilung durfte sie dann selbst Hand anlegen und einen Melitta-Kaffeefilter aus Porzellan glasieren. Vom Fachpersonal wurde ihre Leistung als „Fürs erste Mal in Ordnung“ eingestuft. Da Glasieren bei Friesland Handarbeit ist, braucht es natürlich einige Übung, bis ein Artikel glatt und gleichmäßig gelingt.

Im Anschluss an die Führung stöberte Siemtje Möller im Werksverkauf und nahm auch gleich Geschirr mit für ihr Büro in Berlin: den Friesland Klassiker „Jeverland – Kleine Brise“ mit dem blauen Rand.

Zurück

Einen Kommentar schreiben